Non-prep Veneers

Non-prep Veneers – hauchdünne Keramik-Verblendschalen, um Ungleichheiten, kleine Lücken oder teilweise abgebrochene Frontzähne zu verschönern

Komplett ohne Schmerzen, ohne Bohren und ohne Schleifen zu schönen Zähnen – Zahnarzt Frankfurt P. Tomovic.

Non-prep Veneers (unter den Namen Lumineers bekannt geworden) wurden in Hollywood, USA entwickelt, damit die Schauspielerinnen und Schauspieler mit einem perfekten Lächeln vor der Kamera stehen („Hollywood Smile“). Heute tragen die meisten Filmschauspieler und Models Lumineers bzw. Non-prep Veneers.

Non-prep Veneers (auch No-prep Veneers genannt) sind hauchdünne Keramikschalen, die dauerhaft auf den Zähnen befestigt werden. Zum Auftragen dieser filigranen Vollkeramik-Verblendschalen wird keine oder nur in seltenen Fällen sehr wenig Zahnsubstanz abgetragen. Im Vergleich zu herkömmlichen Veneers sind Non-prep Veneers sehr viel dünner (dünner als Kontaktlinsen) und ermöglichen speziell im Frontzahnbereich ästhetische Korrekturen, absolut schonend und schmerzfrei, ohne Bohren, ohne Spritzen. Ein weiterer Bonuspunkt: Für die ganze Behandlung braucht man nur 2 Termine.

Als Vorreiter in der Zahnästhetik war Herr Tomovic einer der ersten Zahnärzte in Frankfurt, der Non-prep Veneers für deutsche Patienten angeboten hat.

Lesen Sie Bewertungen unserer zufriedenen Patienten zum Thema Non-prep Veneers:

Anwendungsgebiete von Non-prep Veneers

Dauerhaft strahlende, schneeweiße Zähne
Bleaching der Zähne war lange Zeit der Königsweg zu makellos weißen Zähnen. Doch der Effekt der Zahnaufhellung muss oft nach ein paar Jahren aufgefrischt werden und dabei können Zähne und Zahnfleisch jedes Mal aufs Neue strapaziert werden. Die hauchdünnen Keramikschalen werden ganz besonders bei nicht bleichbaren Zahnverfärbungen eingesetzt und erreichen eine dauerhafte Aufhellung Ihrer Zähne.

Korrektur der Zahnform und Zahnstellung
Mit Non-prep oder No-prep Veneers können die Zähne mit einer unsichtbaren, hauchdünnen Schale, die 100% natürlich wirkt und im Bedarfsfall jederzeit problemlos wieder entfernt werden kann, „modelliert“ werden:

  • Verlauf des Zahnbogens korrigieren,
  • Zähne verlängern oder verbreitern,
  • unschöne Lücken im Frontzahnbereich schließen oder
  • Frontzähne optisch verschönern.

Non-prep Veneers können sogar auf bestehende Kronen und Veneers angebracht werden.
Viele Patienten wünschen sich schönere Zähne, möchten aber dafür sehr ungern ihre bestehenden Kronen oder Brücken ersetzen müssen. Mit konventionellen Veneers war dieses Problem bisher nicht zu lösen. Erst mit Non-prep Veneers ist es jetzt möglich, sogar Zähne mit unschönen Kronen (die aber ihre Funktion erfüllen und nicht kariös sind) in sehr ästhetische Zähne zu verwandeln, ohne jedoch die bestehenden Kronen ersetzen zu müssen.

Hier sehen Sie den Unterschied zwischen herkömmlichen Veneers und Non-prep Veneers für eine Frontzahnbehandlung im Oberkiefer.

Vorteile von Non-prep Veneers

Minimalinvasives Verfahren – das Anbringen der filigranen Verblendschalen kann meist OHNE Beschleifen der Zähne erfolgen, d.h. keine Spritze, keine Schmerzen und ist somit auch ideal für Angstpatienten.

Schnelles Ergebnis – in nur 2 Behandlungsterminen zu einem neuen, strahlenden Lächeln

Non-prep Veneers können ohne Probleme wieder entfernt werden, da die Zahnsubstanz nicht beschliffen werden muss.

Zwischen den Behandlungsterminen wird KEIN Provisorium benötigt – die Non-prep Veneers können bereits beim 2. Behandlungstermin permanent angebracht werden.

Hohe Ästhetik – die von unserem Zahntechniker hergestellten Non-prep Veneers sehen 100 % natürlich aus. Sie sind lichtdurchlässig und haben somit eine natürliche Transparenz.

Die Farbe bleibt dauerhaft bestehen, da sich auf der Keramikoberfläche kein Plaque bilden kann.

Einfache und schnelle Korrektur von Form und Stellung der Frontzähne, ohne jedoch die tatsächliche Stellung der Zähne verändern zu müssen.

Anbringen auf vorhandenen Kronen und Veneers möglich.

Die Herstellung von Non-prep Veneers

Um die teilweise nur 0,2 mm dünnen Non-prep Veneers herzustellen, bedarf es außergewöhnliche Kompetenz und viel Fingerspitzengefühl seitens des Zahntechnikers.
Deshalb kooperiert unsere Zahnarztpraxis in Frankfurt mit den besten deutschen Zahntechnikern. Aus manchmal nur einen Zehntelmillimeter dünnen Material aus natürlicher Felsspatkeramik werden mit unglaublicher Exaktheit und minutiöser Kleinstarbeit die filigranen Verblendschalen hergestellt. Jede Keramikschale hat handgemachte Individualität und passt sich perfekt der Zahnform, Zahnfarbe und der Zahnfunktion an.

Vorher und Nachher

Verfärbungen der Zähne, Zahnfehlstellungen, alte Kronen und Brücken sowie kleine Zahndefekte können mit Non-prep Veneers schnell und schmerzfrei korrigiert werden:

 Verfärbungen

Alte Kronen und Brücken

Lücken und Abstände

Schiefstellung

Kostenlose Beratung

Möchten Sie mehr über die erstaunlichen Einsatzmöglichkeiten von Non-prep Veneers erfahren? Rufen Sie uns jetzt an und vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch:
Rufen Sie uns an: (069) 907 44 800, senden Sie uns eine E-Mail, oder verwenden Sie unser Kontaktformular oder Online Terminanfrage Formular.

Ihr Zahnarzt P. Tomovic in Frankfurt

Was unsere Patienten sagen

Zahnarzt Frankfurt P. Tomovic

Super Ergebnis, dank Herrn Tomovic
„Nach mehreren Sitzungen kann ich endlich wieder problemlos zubeissen. Meine Zahnbehandlungsphobie ist ebenfalls geheilt. Vielen Dank an das Praxisteam und Herrn

Jameda Bewertung Angstpatient

Sehr nettes Team und Zahnarzt. Kann die Praxis nur empfehlen! Sehr gute Beratung und persönliche Betreuung! Sehr gründliche Zahnreinigung!!! Schmerzfreie Behandlung!“

Jameda: Zahnvorsorge & Zahnreinigung

“ Super Behandlung von Herrn Tomovic „….Einfühlsamer, ruhiger und zeitnehmender Zahnarzt. Implantate setzen ohne Probleme. Danach keine Kopfschmerzen, keine Schmerzen im Kiefer und nur ein wenig geschwollen ”

S. Daneils
© 2020 - Zahnarzt P. Tomovic, Ästhetische Zahnheilkunde in Frankfurt Westend, 60325 Frankfurt,
Tel: (069) 907 44 800